Header

    Rückblick




-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Vorbereitungstreffen Jugendklimarat Bremerhaven am 29.8.13 von 9-12 Uhr im Klimahaus

In Bremerhaven soll ein eigener Jugendklimarat gegründet werden, der Initiativen und Aktionen zum Klimaschutz überlegen und umsetzen soll. Bei einem Vorbereitungstreffen dazu sollen Kinder und Jugendliche überlegen und auch Meinungen abgeben zu wichtigen Fragen, wie dieser Jugendklimarat genau gebildet werden soll und wie seine Arbeit organisiert wird. Zu dem Vorbereitungstreffen dazu am 29.8.13 von 9-12 Uhr im Klimahaus sind alle Interessierten herzlich eingeladen und sollten sich hier anmelden. Anschließend besteht noch die Gelegenheit, die aktuelle Dinoausstellung kostenlos zu besuchen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Online Abstimmen für Bremer Energiesparmeister

Energiesparmeister für das Land Bremen ist die Oberschule an der Schaumburger Straße. Unter dem Motto „Klimascout – zweimal Energie sparen!“ werden Schülerinnen und Schüler von 10 bis 14 Jahren zu so genannten Klimascouts ausgebildet. Dabei setzen sie sich intensiv mit Themen wie Klimawandel, Energiesparen und erneuerbare Energien auseinander.

Die Internetnutzer entscheiden, welche der 16 Energiesparmeister-Schulen der Bundessieger wird. Deshalb jetzt für die Bremer Energiesparmeister stimmen unter: www.energiesparmeister.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Stromspartag: Zwei Stunden Unterricht ohne Licht und Wärme

Die Bremerhavener Schulen sparen seit Jahren erfolgreich Wasser und Wärme ein, auch um das Klima zu schützen. Vor dem Hintergrund der jüngsten Klimakonferenz in Katar wollten Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler ein Zeichen setzen. Um die internationale Politik sinnbildlich aufzufordern, Gesetze zur Einsparung von Kohlendioxid zu beschließen, wurde an verschiedenen Schulen am 16. Januar 2013 der Strom ausgeschaltet.

Zum Bericht

Radiobeitrag (mp3 Download)

stromspartag

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Aktion Stadtradeln beendet

Mit zusammengerechnet über 4100 erradelten Kilometern haben die Teams, die sich im Schulbereich beteiligt haben, hinter dem ADFC-Bremerhaven den 2. Platz belegt. Jeder Teilnehmer der 31 Teams hat während der zweiwöchigen Aktion für eine Verminderung seiner CO2-Emissionen um durchschnittlich fast 30kg gesorgt. Stadtweit waren das insgesamt 5,8 Tonnen. Womit Bremerhaven im bundesweiten Vergleich im vorderen Mittelfeld liegt, aber bezogen auf die Radkilometer pro Einwohner noch viel Luft nach oben hat. So sind wir gespannt, ob die Aktion im Rahmen der Diskussion um Verkehrskonzepte der Klimastadt im nächsten Jahr größere Kreise ziehen wird. Wir werden unseren Teil dazu beitragen und die gute Platzierung im Feld der ambitionierten Mitfavoriten verteidigen...

Zur Stadtradel-Auswertung

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

5. Bremerhavener Klimalauf

Die Strecke führte dieses Jahr erstmals durch den Speckenbütteler Park. Teilgenommen haben mehr als 1800 Schüler und Schülerinnen aus den Schulen des Nordbezirkes der Stadt Bremerhaven. Zum neuen Veranstaltungsort gab es von den Teilnehmern und Veranstaltern durchweg positive Resonanz. Auf der 800m langen Strecke wurde von den Schülern und Schülerinnen im Schnitt dreieinhalb Runden absolviert und dabei eine von Sponsoren auf 6000€ aufgerundete Summe erlaufen. Die Hälfte dieses Betrags wird zur Hälfte an ein Klimaschutzprojekt einer Partnerschule in Indien weitergegeben während die andere Hälfte für Energiesparmaßnahmen den beteiligten Schulen zur Verfügung gestellt wird. Wir gratulieren den erfolgreichen TeilnehmerInnen für ihr erfolgreiches Engagement für gutes Klima.

klimalauf1

klimalauf2
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Geoscopia in der LSH

Erstmals haben die Klimaexperten der geoscopia nun auch die Lehranstalten für Sozialpädagogik und Hauswirtschaft im Schulzentrum Geschwister Scholl besucht. Die Schüler und Schülerinnen waren beeindruckt von Bildern aus Regionen, die schon jetzt mit dramatischen Folgen des Klimawandels konfrontiert sind. Zudem bestätigten sie, dass die Veranstaltung dazu beitrug, ihr Verständnis über die zugrundeliegenden Zusammenhänge zu vertiefen. Die betreuenden Lehrkräfte äußerten sich ebenfalls positiv und werden künftige geoscopia-Besuche gerne wieder nutzen.

klimaexpedition
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Igelbert und das Klimageheimnis

06.06.2012: Heinfried Becker (rechts) von der Energie-Konsens in Bremerhaven übergibt die ersten Exemplare des Buches „Igelbert und das Klimageheimnis“ an das Bremerhavener Projektteam von 3/4plus. Die Autorin Ute Voß (2. v.r.) bietet Lesungen aus dem Buch für Schülerinnen und Schüler an. Besonders geeignet dürften die Jahrgangsstufen 3 bis 6 sein.

igelbert
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Eröffnung einer neuen Photovoltaik-Anlage an der Surheider Schule – Energiewende gehört zum Schulalltag mit neuen Infotafeln und einem Ratespiel

Zum Jahrestag des Atomunglücks in Japan ist das Thema der Energiewende in aller Munde. So auch in Surheide: Vor 10 Jahren hat die Surheider Schule eine der ersten Photovoltaik (PV)-Anlagen bauen lassen. Jetzt wurde von der Betreibergesellschaft Sonnenklar GbR eine dreimal größere Anlage gebaut. Diese produziert zusätzlichen Strom für circa drei Familien mit vier Personen. Die Anlage wurde beim diesjährigen Ostersingen am Freitag, 23. März 2012 eröffnet und ihr Bau großzügig unterstützt von der proNatur Stiftung der swb.
Neue Infotafeln erklären die Funktionen der Photovoltaik (PV)-Anlage ebenso wie die Solaranlage zur Warmwassererwärmung für Kinder, das Kollegium und die Eltern. Ein Ratespiel mit 3 unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden soll den Kindern auf spielerische Art einiges über die Arbeit der Anlagen mit erneuerbaren Energien vermitteln. Diese Infotafeln oder auch das Ratespiel zu den Solaranlagen wären natürlich auch für den Einsatz an anderen Schulen geeignet (mehr dazu unter www.34plus-bremerhaven.de.vu).

Wendet Euch bei Interesse gerne an: Thorsten.Maass@magistrat.bremerhaven.de oder Tel.: Surheider Schule 0471/3913900.

Mehr Informationen zur Eröffnungsfeier

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Neuer Wettbewerb Klimaschutz an Bremerhavener Schulen angelaufen

Wie in jedem Schuljahr rufen wir wieder alle Bremerhavener Schulen der Bereiche SI und SII auf, Unterrichtsprojekte und -ergebnisse als Beitrag in einem stadtweiten Wettbewerb bei uns einzureichen., die sich mit den Themen Energiesparen, Nachhaltigkeit und Klimaschutz befassen.


Hier die Wettbewerbssieger 2012:

SI: Eine Projektarbeit der Lerngruppe Gy 9 der Johann-Gutenberg.-Schule, Wahlpflichtkurs „Ernährung, Gesundheit, Ökologie“ (Foto), die der Frage nachgegangen ist, ob sich die Welt durch klimabewusstes Einkaufen und Umdenken in der Energieversorgung retten lässt?


SII: Projektarbeit von Lukas Paul und Elias Yousuf, SZ Geschwister Scholl, GyO, die mit detaillierten Bilanzbetrachtungen geprüft haben, welcher Aufwand von Privathaushalten in den relevanten Lebensbereichen betrieben werden muss, um die geforderten Kopenhagener Klimaschutzziele umzusetzen.

Anlässlich der Feierstunde zur Scheckübergabe an die Bremerhavener Energiesparschulen wurden die Preisträger mit Gutscheinpreisen für ihre Arbeiten und die Teilnahme an dem Wettbewerb belohnt. Gleichzeitig gab`s den Startschuss für die neue Runde: Informationen dazu wieder bei Lothar Ernst (SI) und Ekkehard Schröter (SII).

Preisträger 2011: SI: Patricia Vogel, Frank Jandeisek, Niklas Haerting (GeorgBüchner Schule SII: Yasmin Würjes und Willy Chan, (Schulzentrum Geschwister Scholl – GyO)

Grundkurs Kunst des Jahrgangs 13 (Schulzentrum Geschwister SchollGyO).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Filmprojekt zum Klimawandel (Grundschulen)

Kinder auf den Spuren des Klimawandels
Eine Reportage über ein Schülerfilmprojekt

Die Nachrichten über einen drohenden Klimawandel und Treibhauseffekt mit Auswirkungen, die in Bremerhaven, in Deutschland und auf der ganzen Welt spürbar sein werden, prägen die Schlagzeilen der Medien. Doch für viele Kinder, die von den Klimaänderungen direkt betroffen sind und die sich besonders stark für das Energiesparen und Klimaschutz engagieren, sind Hintergründe und das komplexe Thema schwer verständlich.
So entstand die Idee für ein großes Filmprojekt "Unsichtbarer Feind", das kindgerecht und spannend über die Zusammenhänge rund um den Klimawandel und Treibhauseffekt informieren möchte. Das Projekt 3/4plus SPAR WAT(T) und die InWEnt gGmbH (Bremen) organisieren diesen Film, der von Firmen, Organisationen , dem Bundesministerium für Umwelt, dem Bremer Senator für Umwelt und der swb Bildungsinitative finanziell unterstützt und anschließend bundesweit vertrieben wird.

Der Film ist fertig produziert und kann mit zusätzlichen Begleitmaterialien ab sofort bestellt werden.

Mehr dazu unter www.unsichtbarerfeind.de.